„Mühlenhof 2.0“ – so heißt das Projekt, an dem das wissenschaftliche Team des Mühlenhof-Freilichtmuseums zusammen mit der münsterischen Firma spacewerk seit 2022 arbeitet. Ein großer Teil des Museums ist dabei mittels moderner 3D-Scan-Technik in eine digitale Welt überführt worden. Die Ringeler Landschule etwa kann bereits hier auf der Homepage virtuell begangen werden. Schauen Sie doch mal rein und gewinnen Sie einen Eindruck, auf was Sie sich bald freuen können!

Unsere bisherige Arbeit findet nun auch international Anerkennung: Obwohl sich einige Teile noch in der Ausarbeitung befinden, wurde der digitale Museumsrundgang über den Mühlenhof bei den Digital-Twin-Awards 2023 (dta) von einer Jury als einer von fünf Kandidaten in der Kategorie „Bildung“ nominiert. Bei den dta werden weltweit virtuelle Rundgänge ausgezeichnet. Die Vergabe des Preises erfolgt nach der Vorauswahl durch eine Publikumsabstimmung.

Und hier sind wir auf Ihre Unterstützung angewiesen: Stimmen Sie auf der Website der dta unter https://www.digitaltwinawards.com/2023/entry/503 für den Mühlenhof ab! Wählen Sie dazu unter dem Reiter „Gallery“ den Eintrag des Mühlenhofs aus und klicken Sie auf den Button „VOTE NOW“. Zur Belohnung können Sie dort dann auch den aktuellen Stand des Vorhabens exklusiv einsehen!

Hier klicken:

https://www.digitaltwinawards.com/2023/entry/503

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!