KING LEAR
When we are born, we cry that we are come to this great stage of fools.

KING’S MEN präsentiert einmal mehr eine kraftvolle Inszenierung voller Humor und Leichtigkeit. Die mitreißende Art, mit der die vier Männer von KING’S MEN das Publikum in ihren Bann ziehen, erfordert starke Charaktere und eine starke Geschichte. KING LEAR ist so eine Geschichte.

Auch dieses Mal wechselt die Sprache spielerisch zwischen Deutsch und Niederländisch, mit einer Prise Twents und Englisch, so dass die Vorstellung für alle leicht verständlich sind. Zekers a’j ook ’n luk plat kan verstoan. No fear Shakespeare!

Der alte König will sich zur Ruhe setzen und teilt Land und Besitz unter seinen drei Töchtern auf. Der Staatsakt – inszeniert als Familienfeier – läuft aus dem Ruder, gerät zur Katastrophe und löst eine Kettenreaktion aus: Die Familie zerbricht und das Land versinkt im Chaos.

KING LEAR ist ein Stück über das Älterwerden, über den Verlust von Macht und Selbst im Kampf der Generationen. Aber auch ein Stück über Loyalität, Treue und Freundschaft in einer Welt voller Ungewissheit: Der König wird ein Fremder im eigenen Land , Blinde sehen und Narren sprechen die Wahrheit. KING LEAR ist ein zeitloser Klassiker, energiegeladen und voller Humor, der aktueller nicht sein könnte.

KING’S MEN ist ein ‘grenzignorierendes’ Theaterensemble, das Open-Air-Aufführungen an besonderen Orten in der Grenzregion zeigt. Landgüter, Burgen und Schlösser öffnen ihre Pforten und werden zu einem Ort der Begegnung, an dem Menschen von beiden Seiten der Grenze die gleiche inspirierende Erfahrung machen. Jeder Ort, an dem gespielt wird, ist anders. Das Ensemble freut sich darüber und nutzt dankbar die Besonderheiten. Der Sprachmix bleibt jedoch überall gleich.

Die Vorstellungen finden draußen statt. Das Publikum sitzt überdacht. Bitte denken Sie an Sonnenschutz, dass es abends sehr kalt werden kann und hungrige Mücken unterwegs sind.

 

Einführung in die Vorstellung: “Shakespeare, wie war das nochmal…”

Eine halbe Stunde vor Vorstellungsbeginn gibt Regisseurin Silvia Andringa eine Einleitung zu KING LEAR – für alle die ihr Gedächtnis noch einmal auffrischen möchten. In 20 Minuten bekommen Sie eine kurze Zusammenfassung der Handlung, etwas zum Hintergrund des Stücks und die Arbeitsweise von KING’S MEN. Sie brauchen nicht zu reservieren, die Teilnahme ist kostenlos.

Tickets:

Freunde-Ticket 35,00 €

Normalpreis 30,00 €

Junge Erwachsene (unter 20 Jahre) 20,00 €

Tickets sind online buchbar unter localticketing.de.

Schulklassen, die sich für einen Besuch interessieren, melden sich bitte per E-Mail an info@muehlenhof-muenster.org.

 

Termine:

 

28.06.2023, 19:30 Uhr Ticketbuchung

29.06.2023, 19:30 Uhr Ticketbuchung

30.06.2023, 19:30 Uhr Ticketbuchung

01.07.2023, 19:30 Uhr Ticketbuchung

02.07.2023, 17:00 Uhr Ticketbuchung

 
 
 
 
Mehr Information: www.kingsmen-openair.com
 
 
 
CREDITS:
 
Text: William Shakespeare
Regie und Bearbeitung: Silvia Andringa
Ensemble: Jan Sturmius Becker, Christian Cadenbach, Laurens ten Den, Marcell Kaiser
Musiker/Narr: Lloyd Philippo
Bühne und Kostüm: Elze van den Akker
Komposition: Lloyd Philippo
Technik: Jeroen van Casteren, Nando Raven
Produktion & PR: Amber Bongaerts & KING’S MEN
Unsere Partner: Kloster Bentlage Rheine, Wilminktheater Enschede