Ab Sonntag, 06.09.2020, ist Autorin Marion Lohoff-Börger einmal im Monat zu Gast auf dem Mühlenhof und präsentiert zwei unterhaltsame Masematte-Lesungen – eine für Kinder und eine für Erwachsene.

Los geht es um 15:00 Uhr mit der Kinderlesung „Die 4 Schallermänner“ alias Bremer Stadtmusikanten auf Masematte. Mit Humor und Freude erzählt Marion Lohoff-Börger und lädt mit Perkussionsinstrumenten und Handpuppen zum Mitmachen ein, um spielerisch erste Masematte-Wörter zu lernen. Dabei werden Kinder sensibel dafür, was es bedeutet eine Sprache zu sprechen, die andere nicht verstehen. Dauer 45 min. Ab 4 Jahren.

Um 17:00 Uhr gibt es dann Masematte für Erwachsene: Bei „Mehr Massel als Brassel mit der Leeze“ erzählt die Autorin Marion Lohoff-Börger Wissenswertes, Hintergründiges und Humorvolles auf und über Masematte, Münsters untergegangener Geheimsprache. Bei der Lesung wechseln sich Historische, soziologische und sprachwissenschaftliche Informationen mit einfachen, gut verständlichen Texten auf Masematte ab. Hier erfahren die ZuhörerInnen, was sie schon immer über Masematte wissen wollten und werden sich wundern, wie viele Masemattewörter sich in ihrem Wortschatz befinden. Sprachkenntnisse werden nicht vorausgesetzt. Die Lesung dauert mit kurzer Pause 90 Minuten.

Die Kinderlesung ist im Museumseintrittspreis enthalten. Nach der Erwachsenenlesung geht ein Dohling (Hut) herum. Eine Anmeldung zu den Lesungen ist nicht erforderlich.

Die Kinderlesungen finden jeden 1. Sonntag im Monat statt um 15:00 Uhr statt. Die Zeitpunkte und Themen der Erwachsenenlesung wechseln und sind unserem Kalender zu entnehmen.