Plattdeutsch steht aktuell hoch im Kurs. Als kulturelles Erbe der Region hat es sein stiefmütterliches Dasein abgelegt und ist durchaus wieder salonfähig. Viele, vor allem junge Menschen, möchten sich wieder mit der Sprache ihrer Großeltern oder schon Urgroßeltern befassen. Diesem Wunsch kommen wir gerne entgegen. Die bei uns seit Jahrzehnten angesiedelte Plattdeutsche Sprachschule bietet daher einen neuen Plattdeutschkurs für Anfänger an, der im April startet.

Die Dozenten sind Rita und Rudolf Averbeck – landläufig bekannt als Autoren des Lehrbuches „Dat Mönsterlänner Platt – Lehrbuch“, das auch die Grundlage des Unterrichts sein wird. Auf der Basis dieses Standardwerkes haben die Dozenten jüngst auch einen multimedial und interaktiv aufgebauten Internet-Sprachkurs erarbeitet (www.dat-moensterlaenner-platt.de), der in den Mühlenhof-Kurs integriert werden soll. Nicht zuletzt damit hoffen die neuen Dozenten, insbesondere auch junge Zeitgenossen anzusprechen und neugierig zu machen.

Inhaltlich wird neben der Vermittlung des Münsterländer Platts auch eine umfangreiche Einführung in die reiche plattdeutsche Literatur der Region stehen. Wer weiß schon, dass etwa die Gebrüder Grimm auch einige Märchen der Münsterländer Mundart aufgezeichnet haben? In Münster selbst sind eher andere Autoren bekannt: Professor Hermann Landois oder Eli Marcus. Und natürlich nicht zu vergessen Augustin Wibbelt – schließlich hat die Augustin Wibbelt-Gesellschaft hier ihren Sitz. Zudem werden zahlreiche Gegenwartsautoren vorgestellt. Nebenbei lernen die Kursteilnehmerinnen und -teilnehmer anhand der Autorentexte auch verschiedene Sprach- und Schreibvarianten des Münsterländer Platts kennen. Besonders wichtig ist natürlich das eigenständige Sprechen. Daher planen die Dozenten, jede Sitzung in einer Art „Küeraomd“ ausklingen zu lassen. Hier kann das neu Erlernte sogleich erprobt werden – und ganz nebenbei erfährt man viel über Land, Leute und die regionale Geschichte.

Der Anfängerkurs zum Münsterländer Platt beginnt am 19. April 2023. Immer mittwochs von 19.00 Uhr bis 20.30 Uhr treffen sich die Teilnehmenden in der Upkamer im Gräftenhof des Freilichtmuseums. Insgesamt sind zehn Sitzungen vorgesehen (bis zum 21.06.2023). Die Teilnahmegebühr für den Komplettkurs beträgt 90 Euro pro Person. Schüler, Auszubildende und Studierende bezahlen 45 Euro. Inbegriffen ist ein Exemplar des grundlegenden Lehrbuches „Dat Mönsterlänner Platt“, das im Buchhandel 24,95 Euro kostet.

Anmeldungen nehmen wir gerne unter info@muehlenhof-muenster.org entgegen.