Alles neu macht der April – zumindest auf dem Mühlenhof: Am 20.04. findet im Freilichtmuseum am Aasee wieder die jährliche Pflanzenbörse statt. Die Regionalgruppe Münsterland der Gesellschaft der Staudenfreunde präsentiert in historischem Ambiente eine bunte Auswahl an Stauden und anderen Pflanzen. Wer in diesen Tagen seinen Garten neu bestücken will, wird an einem der vielen Stände sicherlich fündig. Und auch wer auf der Suche nach Rat zur richtigen Pflege ist, findet hier den richtigen Ansprechpartner.

Es gilt das „Pay what you want“-Prinzip: Der Mühlenhof erhebt an diesem Tag nicht den regulären Eintritt, sondern jede Person zahlt, was sie möchte.

Auf Schulklassen, Familien und Einzelpersonen wartet wieder die beliebte Kartoffelaktion, die von 14:00 bis 18:00 Uhr stattfindet. Unter dem Motto „Wer hat die dicksten Kartoffeln?“ findet ein außergewöhnlicher Wettbewerb statt. Gegen einen Kostenbeitrag von 5,00 € (für Schulklassen kostenlos – hier ist allerdings eine vorherige Anmeldung erforderlich) kann vor Ort eine Pflanzkartoffel in einen Eimer gepflanzt und mit nach Hause genommen werden. Dazu erhält man eine Anleitung, wie man sich erfolgreich um die Aufzucht der Kartoffel kümmert. Besonders Kindern soll auf diese Weise nähergebracht werden, was es bedeutet, sich über einen längeren Zeitraum um eine Pflanze zu kümmern, damit man anschließend ein Lebensmittel in den Händen hält. Ziel ist es, die Kartoffelpflanze in ihrem Eimer zum großen Erntedankfest am 28./29.09. wieder auf den Mühlenhof zu bringen. Dort werden dann in drei Kategorien die Sieger/innen ermittelt: Wer hat die dicksten Kartoffeln? Wer hat die meisten Kartoffeln? Wer hat die schwerste Gesamternte?

Für Schulklassen können auch Eltern aktiv werden.

Schulklassen können z. B. ein gemeinsames Event mit allen Schülern/innen der Klasse auf dem Mühlenhof gewinnen. Familien und Einzelpersonen dürfen sich u. a. auf Jahreskarten, Spiele und zahlreiche andere Preise freuen.

Für weitere Gewinne ist das Mühlenhof-Team noch auf der Suche nach engagierten Sponsoren, die die Aktion gerne mit tollen Sachpreisen unterstützen wollen. Interessenten können sich gerne direkt an den Mühlenhof (info@muehlenhof-muenster.org) wenden.