Mühlenhaus

Das sog. Mühlenhaus wurde 1619 in der Bauerschaft Düthe bei Lathen (Emsland) errichtet und ist das älteste Gebäude auf dem Gelände des Mühlenhof-Freilichtmuseums. Es steht exemplarisch für die Wohn- und Arbeitsverhältnisse der ländlichen Bevölkerung: Auf der großen Deele, direkt hinter dem Eingangstor, wurden Arbeiten wie das Dreschen von Korn durchgeführt und an den Seiten standen die Tiere unter den sog. Hillen. Direkt im Anschluss, nur durch den veränderten Bodenbelag erkenntlich, beginnt der Wohnraum mit der offenen Herdstelle als Herzstück. Daran anschließend wurden erst später drei Kammern angebaut: eine Schlafkammer, eine gute Stube für besondere Anlässe und eine sog. Freud- und Leidkammer, in welcher die Hausfrau als Nebenerwerb zur Landwirtschaft auch Webarbeiten verrichtete.

Mühlenhaus: max. 40 Personen
Raummiete: 90 €/Stunde

BUCHUNG

Zur Raummiete

Bei Abnahme von Speisen über 20 €/Person entfällt die Raummiete.
Wir berechnen einen Museumszuschlag von 2 €/Person

Trauungen / Raummieten für die Zeit der Trauung:

• Salon 150 €
• Flett 250 €
• Mühlenhaus 250 €
• Deele 350 €

Sektempfänge auch auf der Wiese vor der Bockwindmühle oder am Speicher