Das Angebot der ca. 20 Keramiker/innen aus ganz Deutschland ist vielfältig: Geschirr, Vasen, Gartenskulpturen und vieles mehr ist auf dem Töpfermarkt zu finden. Wer es ausgefallen und bunt mag, wird ebenso fündig wie ein Liebhaber der klassischen Formen und Farben.

Im alten Museumsbackhaus ist der Bäcker im Einsatz und bietet leckere Brote und Hefezöpfe an. Auch der Zinngießer zeigt sein besonderes Handwerk. Bei ihm können Kinder unter Anleitung selbst Zinnfiguren gießen.

Der Markt ist von 10:00 bis 18:00 Uhr geöffnet. Es gelten die regulären Eintrittspreise. Ein kostenloser Besuch der Gastronomie ist an diesem Tag leider nicht möglich.